«Ein Mensch sagt, und ist stolz darauf, er geht in seinen Pflichten auf. Bald aber, nicht mehr ganz so munter, geht er in seinen Pflichten unter.»
Eugen Roth
 
Programm Zeit für’S-ICH
Belastende Situationen im Arbeitsalltag, hoher Arbeitsdruck und die zunehmende Vielzahl und Komplexität von Anforderungen im Beruf und Alltag führen oft zu ungesundem Stress. Das Fehlen von Regenerationsphasen führt immer häufiger in spürbare Dauerbelastung und erzeugt eine Reihe von Symptomen.

Körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Darmprobleme, chronische Schmerzen, Schlafstörungen, Bluthochdruck und Ähnliches, aber auch psychische Probleme wie Schlafstörungen, Leistungsabfall, Konzentrationsprobleme, Ängste und Panikattacken, Depressionen oder Burn Out sind sehr häufig die Folge dieser Belastungen.
 
Hat man die Fähigkeit verlernt, rechtzeitig zu regenerieren, kann gezieltes Training diese wieder bewusst herbeiführen. Denn gerade unter zunehmendem Druck von außen ist es wichtig, die internen Ressourcen zu stärken und wieder Kraft und Energie zu tanken.
 
„Aber wann ist das bei MIR der Fall?“ werden Sie vielleicht jetzt denken.

Die gute Nachricht: Wir können das ziemlich gut und genau messen.
Und die noch bessere Nachricht: Sie können das mit wenigen, aber sehr effizienten Methoden selbst verändern und wieder zu Ihrer gewohnten Performance zurückfinden oder diese sogar noch verbessern.
 
In diesem Programm lernen Sie…
 
  • … Ihre Potenziale zur Stressbewältigung kennen
  • … Ihr individuelles Stressmuster und die Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele kennen
  • … Messungen der Körperreaktionen kennen und sehen so, wie Ihr Körper reagiert
  • … wie Sie mit Stress und Belastung besser und resourcenschonender umgehen können
  • … wie Sie in einen kreativen und gelassenen Zustand gelangen können
  • … die besten Kurzentspannungsmethoden
  • … Ihre Regenerationsfähigkeit zu optimieren und Ihre Leistungsfähigkeit langfristig zu erhalten
  • … sich Zeit nehmen zu dürfen für SICH SELBST und dem ICH eine Stimme verleihen
  • … die Eigenwahrnehmung schärfen und sich besser verwalten
Sie haben am Ende Ihr individuelles Interventionsprogramm bei Stress und Überforderung zusammengestellt und geübt.
Und Sie wissen, wie sie dieses selbständig anwenden.
 
Programminhalt und Ablauf
 
6-10 Impuls-Workshops zu je 4 Stunden im 14-Tage-Rhythmus für bis zu 12 Teilnehmer (fixe Gruppe)
Praxisorientiert und in mehreren Schritten:
 
  1. Bestandsaufnahme mit Biofeedback: Messen ihrer psychophysiologischen Reaktionen und Erklären der Bedeutung. Individuelle Reaktionsmuster, Energieräuber und Energiespender werden identifiziert.
  2. Belastungserfassung und Bestimmung des individuellen Typus: Sie erfahren anhand von speziellen Fragebögen, wie Sie ihren Umgang mit dem Alltag angehen, welcher Stresstypus und chronobiologischer Typus Sie sind und auf welche Punkte Sie in ihrem Leben besonders achten sollten.
  3. Erstellung eines individuellen Interventionsplans: Sie lernen zahlreiche Kurztechniken zur Gedankensteuerung und Regeneration und können sich am Ende selbst Ihre Favoriten zu einem effizienten Interventionsprogramm zusammenstellen.
  4. Follow up: Überprüfung der Wirksamkeit durch eine Biofeedbackmessung nach einiger Zeit des Praktizierens.
Folgende Methoden aus unserer Wunder•Tüte kommen zum Einsatz:
 
  • Biofeedback
  • MINIMAX Interventionen
  • Micro Breaks
  • Achtsamkeitsübungen
  • Kognitives Reframing
  • Kreative Problemlösungstechniken in Gruppenarbeit
  • Aufstellungsarbeit
  • Energieübungen aus Feldenkreis
  • Alexander Technik
  • Yoga
  • Atemtherapie u.a.